Unsere Storytelling Studenten

Um im Thema Storytelling auch laufend den wissenschaftlichen Fokus abzudecken, kann man entweder selbst „forschen“ oder man fördert jene, die das tun und hilft Ihnen im Thema mit Tatkraft (einem kleinen Budget und einem Flugticket 😉 ) und Wissen weiter.

Fakt ist, bei der Definition des Begriffs „Storytelling“ gibt es eine Ozonlochgroße Forschungslücke. Literatur weist vielfach nur in Teilbereiche (PR, Erzählungen, Transmedia, o.ä.), deckt aber zumeist weder eine solide Definition ab, noch findet sich Brauchbares in Richtung Marketing und Markenkommunikation. Speziell die Wirkungsforschung liegt im Hinblick auf Storytelling im Argen, weil sie zwar aufzeigt, dass emotionale Kommunikation wirkt, aber das Episodische Wirken nicht „greifen“ kann.

Wir haben auch heuer wieder StudentInnen gebeten sich der Lücken anzunehmen und ihre Interpretation von „Storytelling“ zu verschriftlichen.

An der Uni Wien tut das für uns Corinna Auer, die kurz vor Abschluss ihres Masterstudiums „Publizistik und Kommunikationswissenschaft“ steht. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit nimmt sie sich des Themas „Storytelling“ mit dem Fokus auf die Fashion-Industrie an.

Sie hat bereits erfolgreich ihr Bachelorstudium der Kommunikationswissenschaft in Salzburg abgeschlossen und ist eine wahre „Praktikerin“, was im Studium teilweise hart ist. Sie jobbte u.a. für LORENZI PR; ORF Kärnten; perfektfor2, ECOWIN Buchverlag und die Spanische Hofreitschule.

An der FH Wien widmet sich Maximilian Musil seiner Arbeit mit dem Ansatz, jenen Effekt, den Storytelling im Content Marketing auf die Markenbildung und als Folge dessen die Kundenbindung im Bereich der FMCG hat, zu erforschen. Den gebürtigen Steirer Max hat es nach seiner AHS Matura in die Bundeshauptstadt gezogen, von wo aus er nach Beginn seines Studiums an der FH Wien für Kommunikationswirtschaft im Herbst 2014 ein Auslandsemester an der Jönköping University in Schweden absolviert hat.

Wir freuen uns über beide und wünschen Ihnen alles Gute für die „letzte Meile“ bis zum Titel.

Find your Gap

Wir lieben Start-ups und ihre Ideen, die unsere Welt durchaus immer ein Stückchen besser machen. Unser letztes Werk in diesem Zusammenhang ist ein Video für Find Your Gap, ein Produkt für Kommunen und Parkplatz-Betreiber, das mittels energieselbstversorgendem Sensor freie Parkplätze scannt und via Navigationssystem (alle Herkömmlichen) an den/ die Autofahrer(in) meldet. Und das ist wichtig, denn immerhin suchen wir täglich rd. 12 min Parkplätze in unseren Städten und puffen nur dabei rd. 45% der Abgase raus.

Credits:

Kunde: Find Your Gap
Idee, Konzept, Storyboard Futura
Text: Futura
Projektmanagement: Adrienne Steindl
Filmproduktion, Schnitt, Ton: Jumpcuts

Storytelling Workshops

Viele Unternehmen gehen aktuell dem Thema „Storytelling“ auf den Grund. Egal, ob es darum geht die eigenen Speeches oder Präsentationen (im Kleinen) aufzupeppen oder um Thema Brand Story (im Großen) wir haben in den vergangenen Jahren viele hilfreiche Tipps und Tricks und Wissenswertes gesammelt, das wir gerne in Workshops weitergeben. Die vergangene Woche war in Sachen Workshops eine Brandheiße.

Read more

The Story of Karl

Wenn´s mal nicht richtig schneit und alle wehklagen, dass der Wintertourismus im Trudeln ist, müssen ganz rasch Lösungen auf den Tisch, die sicherstellen, dass Österreichs Berge weiss und somit die Einnahmequelle Tourismus weiter gesichert bleibt. Eine solche „Lösung“ ist das Pistenmanagement-System von ARENA, einem Salzburger Unternehmen. Ein komplexes System, das wir – gemeinsam mit Lobster – einfach erklärt haben. Read more

What we did last summer? Kochbuch!

Seit heute neu, gibt´s unser jüngstes Projekt (gemeinsam mit dem Echo-Verlag) ein Restl-Kochbuch für die Initiative „Das ist doch noch gut!“ (der Pfeiffer Handelsgruppe) im Handel. Frei nach dem Motto „vom Restl zum Rezept“ finden sich darin Tipps, Tricks und jede Menge Rezepte, die gemeinsam mit den Co-Autoren Haubenkoch Tom Riederer, den Kampagnen-BotschafterInnen – unseren Omas – und den Food-SpezialistInnen der Coolinary Society entstanden sind. Read more

Wir "urlauben" storytellend "in Österreich"

Wer diesen Sommer in Österreich seinen Urlaub verbrachte, wird unsere Begeisterung etwas weniger nachvollziehen können. Nach einer „heißen Phase“ in den anfänglichen Sommermonaten – und hier sprechen wir von der Arbeit, nicht vom Wetter – durften wir uns methodisch mit dem Framework der Markenstory „Urlaub in Österreich“ auseinandersetzen. Nun im Herbst…

schoenbrunn_wienl_qf_copy

Read more

Wir sind "Goldener Merkur"

Das Allerschönste ist, wenn man Dinge konzipiert, die sich dann auch – wie geplant – gut entwickeln. So gesehen ist eine Initiative, wie „Das ist doch noch gut“, wenn sie in den „Kategorien“ und Bewertungen der Kunden gewinnt, doppelt viel wert.

http://astrobackwaren.ch/wp-content/uploads/2014/05/Fotolia_41762589_XS.jpg

Read more

Kinderschuhatlas

Seit gestern 22.09.2014 ist er live – der Kinderschuhatlas http://kinderschuhatlas.at/

Die neue Service-Website hilft Eltern den besten & nächst gelegenen Kinderschuhhändler mit Fachberatung zu finden. Weil aber nicht mehr jedes Schuhgeschäft Kinderschuhe führt, ist es wichtig einen smarten, digitalen Service anzubieten, der den Eltern unkompliziert weiterhilft.

Immerhin 60% der Erwachsenen haben Fussfehlstellungen, was bedeutet, dass die meisten von ihnen häufig als Kinder in den falschen Schuhen gesteckt sind. Hier braucht es also Wissen und fachkundige Beratung zu den richtigen Schuhen, Größen und Ausstattungen – und diese findet sich beim Schuhhändler.

Der Kinderschuhatlas ist responsiv und kann mittels Geotargetting jederzeit mobil den nächstgelegenen Händler anzeigen. Mit wenigen simplen Eingabeschritten, bekommt man eine Liste der richtigen Händler.

http://kinderschuhatlas.at/

http://kinderschuhatlas.at/

Umsetzung made by Spinnwerk

Storytelling all summer long

Der Sommer war heiß und zwar hier bei uns in Österreich. Genauer gesagt: Bei uns in der Futura. Wir haben die Regentage genutzt und hatten alle Hände voll zu tun und einige wundervolle neue Projekte und Kunden. Das schönste daran: Es sind Marken aus dem Top Level Bereichen aus Tourismus, IT, und Fashion. Ihnen allen ist gemeinsam, dass Storytelling und Brand Storys, deren aktuelles Thema sind.

Die Festlegung der emotionalen Codes der Marken sind essentiell für diese Brand. Und es kristallisiert sich dabei heraus, dass wir hier offenbar die richtigen Antworten haben, um den Marken jene emotionale „Deutungshoheit“ zurückzugeben, die ihnen in einer hochvernetzten Welt zu fehlen scheint.

 

Wir freuen uns darauf, Euch im Herbst mit Details versorgen zu dürfen. 🙂

Unsere Omas als Videostars

Unsere Das ist doch noch gut Omas sind mittlerweile seit einem 3/4 Jahr im Einsatz. Und das mit großem Erfolg.

Sie haben bislang 1.964 SchülerInnen geschult und sensibilisiert, waren unzählige Male am PoS im Einsatz und sind medial mit der „Koch mit! Oliver“-Show auf Puls 4 gut präsent. Die letzte Ausstrahlung ist am kommenden Samstag, 30.8.2014 um 19:45 Uhr. Nun sind die Omas aber auch unter die Videostars gegangen: Oma Maxi ist diejenige, die sich in den Dienst des Restlverwertungsanliegens gestellt hat und von Smoothie über French Toast alles verarbeitet, was in der Küche übrig blieb. Seht selbst unter …

https://www.youtube.com/user/dasistdochnochgut

Bild1